Pressemeldungen



BAU 2019 in München
BAKA Award - Preis für Produktinnovation verliehen

Datum: 14.01.2019
München/Berlin./. Der international ausgelobte BAKA Award - Preis für Produktinnovation, wurde am 14. Januar 2019 im Rahmen der Veranstaltung zur BAU in München, den nominierten Unternehmen verliehen. Die Auszeichnungen stehen unter der Schirmherrschaft von Bundesbauminister Horst Seehofer. Die diesjährigen Preisträger glänzen mit Innovationen, die für höhere Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sowie dem ressourcenschonendem Bauen sowohl im Altbau als auch im Neubau sorgen.

Die Jury, besetzt mit elf hochkarätigen Experten, tagte im Oktober 2018 in Berlin, um von den angemeldeten Ideen die besten zu ermitteln. Bei dem internationalen Award stehen innovative und nachhaltige Produkte im Fokus. Trotz der Vielfalt und hohen Qualität der eingereichten Vorschläge überzeugten dreizehn Produkte ganz besonders. Die Juroren vergaben drei 1. Preise, einen Sonderpreis und 9 Auszeichnungen in den Kategorien Gebäudehülle, Gebäudetechnik, Ausbau & Architektur, digitale Instrumente, Werkzeuge und Arbeitshilfen. Erst zum Festakt in München haben die nominierten Bewerber ihre Platzierung erfahren.

Am 14. Januar 2019 erfolgte im Rahmen des bayerischen Abends die Preisverleihung. Staatssekretär Günther Adler überreichte die Skulpturen und Urkunden. Als Vertreter der Auslober gratulierten Ulrich Zink, Vorstandsvorsitzender des BAKA Bundesverbands Altbauerneuerung und Dr. Reinhard Pfeiffer, Sprecher der Geschäftsleitung Messe München.

Ulrich Zink machte bei der Verleihung deutlich, dass der BAKA Award häufig auch Auslöser richtungsweisender Lösungen für das Bauen im Bestand ist. Nur unter Einbeziehung neuer Ideen, neuer Materialien und Systeme lassen sich die Anforderungen an Effizienz, Umwelt und Nachhaltigkeit meistern. Egal ob es dabei um das Erreichen von Klima- oder Energieeffizienzziele geht, stellte Zink klar. "Ohne eine nachhaltige Verbesserung der Bestandsgebäude kommen wir zu keinen greifbaren Ergebnissen", mahnte der BAKA-Vorstandsvorsitzende an. Auch vor diesem Hintergrund sei die Preisverleihung als Zeichen und Antwort auf zukünftige Anforderungen zu verstehen. Er appellierte in Richtung Bauindustrie nicht in ihrem Bemühen auf der Suche nach neuen Produkten nachzulassen und lud zur Teilnahme am Wettbewerb 2021 ein.

Drei 1. Preise und der Sonderpreis erhielten eine Skulptur, die im Besitz der Gewinner bleibt. Das Unikat aus altem Holz "beschützt" durch eine Edelstahlstele steht für das spannende Zusammenwirken neuer und alter Materialien. Die Auszeichnungen wurden durch den Künstler Andreas Dorfstecher als Urkunden handsigniert.
Alle Preisträger sind exklusiv in einer Broschüre mit Urkunde, Laudatio und Produktinformationen abgebildet.



Zeichen setzen
Die Schwerpunkte im Jahr 2019

In diesem Jahr liegen die Schwerpunkte auf Themen die sich sowohl im Klimaschutz, erneuerbare Energien, Umwelt, Ökologie und Recyclebarkeit, als auch auf die Kategorien Architektur, digitale Instrumente (Sonderpreis) sowie Werkzeuge für die Praxis wiederspiegeln. Mit dem BAKA Award 2019 setzt der Auslober ein starkes Zeichen: "Wir benötigen eine Vielfalt von Systemlösungen mit denen wir die scheinbar unlösbaren Zukunftsaufgaben zum Erhalt unseres Planeten und Sicherung unserer Lebensqualität pfiffig sichern" gibt Ulrich Zink im Namen des BAKA Bundesverbands Altbauerneuerung zu Bedenken.
Und das sind die Gewinner für den BAKA Award 2019:


1. PREIS


Häfele GmbH & Co. KG,

In der Kategorie Ausbau + Arbeitshilfen
Mit der Systemlösung: Der Häfele Zargenbefestiger
Mechanische Türzargenbefestigung für Holzzargen -
umweltschonend, gesundheitsunbedenklich,
wieder lösbare Verarbeitung ohne Schaum

PERI GmbH
In der Kategorie Werkzeuge+Arbeitshilfen
Mit der Systemlösung: PERI Verbundschalung DUO
Universell einsetzbar – Fundamente, Wände, Decken,
Schalung auf engstem Raum

Pluggit GmbH
In der Kategorie Gebäudetechnik
Mit der Systemlösung: PluggPlan Lüftungssystem
Feuchte- und Gebäudeschutz durch feuchtigkeitsgeführte
Regelung in kleinsten Räumen


SONDERPREIS

In der Kategorie digitale Instrumente - Werkzeuge
Leica Geosystems GmbH
Mit der Systemlösung:Leica BLK3D Einfaches Messen im Bild
professionelle 3D-Messung im Foto in Echtzeit


AUSZEICHNUNG


BASF Polyurethanes GmbH

In der Kategorie Gebäudehülle
Mit der Systemlösung : SLENTITE Hochleistungsdämmplatte
auf Basis von Polyurethan-Aerogel zur platzsparenden,
diffusionsoffenen Innendämmung

Beck+Heun GmbH

In der Kategorie Gebäudetechnik
Mit der Systemlösung: ROKA-TOP® 2 RG AIRFOX® S
Aufsatzrollladenkasten mit seitlich integriertem
dezentralem Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung

Berger-Seidle GmbH

In der Kategorie Ausbau & Ökologie
Mit der Systemlösung: AquaSeal® GreenStar
Der erste wasserbasierte 2K-Parkettsiegel mit komplett
kennzeichnungsfreiem Härter nach CLP-Verordnung

Kaiser GmbH & Co. KG

In der Kategorie Gebäudetechnik+Hülle
Mit der Systemlösung: ECON® Iso + Installationsdose für Holzfaser-Dämmplatten - luftdicht wärmebrückenfrei sowie ThermoX® Iso + Einbaugehäuse für die Außendämmung

Lamello AG
In der Kategorie Werkzeuge und Arbeitshilfen
Mit der Systemlösung: TANGA DX200. Das handliche leichte
Kraftpaket für die saubere Demontage von Fenstern

OWA- Odenwald Faserplattenwerk GmbH

In der Kategorie Architektur und Ausbau
Mit der Systemlösung: CORPUS Deckensegel. Ästhetische,
dreidimensionale Akustikelemente,
inklusive Beleuchtung als modularer Baukasten

Remmers GmbH
In der Kategorie Gebäudehülle&Bautenschutz
Mit der Systemlösung: Clean Galena, Reinigung von
mineralischen Untergründen, fast ohne Wasser,
Schadstoffe werden gebunden

SageGlass

In der Kategorie Gebäudehülle+Technik
Mit der Systemlösung: SageGlass HARMONY
Das eleganteste dynamische Glas weltweit

Sopro Bauchemie GmbH
In der Kategorie Ausbau + Gebäudetechnik
Mit der Systemlösung: Sopro WannenDicht-System
Systemkomponenten zur Anbindung
von Dusch- und Badewannen an die Flächenabdichtung


Die Enthüllung der Exponate
Gemeinsam mit den Gewinnern wurden die Exponate enthüllt und damit für die Öffentlichkeit erstmals sichtbar.
Bis dahin blieb es spannend, denn auch die acht exklusiv für die Sonderschau hergestellten Exponate waren bis zur letzten Minute in der Halle B0 "verhüllt".
Die feierliche Enthüllung wurde zu einer besonderen Zeremonie, da erst nach und nach die Exponate und damit die Innovationen sichtbar wurden.
Die prämierten Produktlösungen sind in der Halle B0 an allen Messetagen zu besichtigen.


Innovationen on Tour und Online-Portal
Alle BAKA Award Gewinner haben sich damit schon einen Platz innerhalb der Serie [/url]" Innovation on tour gesichert und werden ihre Systemlösungen auf attraktiven Messeplätzen weiter präsentieren.
Auf dem Portal www.innovation-bauen.de sind jetzt die Gewinner 2019, sowie die Preisträger der Vorjahre hinterlegt. Das Portal ist eine neutrale Plattform und speziell für Neugierige und Suchende nach neuesten Produkt- und Systemlösungen.

Bauen im Bestand wird in Deutschland zu einer der wichtigsten Aufgaben für die gesamte Wirtschaft. Das Modernisierungsvolumen wird weiterhin ansteigen, darin sind sich alle Fachleute in Politik und Wirtschaft einig. Die Umwelt- und Ressourcenschonung erfordert innovative Nutzungskonzepte zur wertschöpfenden Erhaltung des Baubestandes und zur Erhöhung der Sanierungsrate. Daher ist auch die Industrie aufgerufen, intelligente Lösungen zu entwickeln, die den Besonderheiten des Bauens im Bestand gerecht werden.
Daher sind bereits heute wieder alle Vertreter der Industrie aufgerufen, mit ihren Lösungen zur Bau 2019 sich zu präsentieren.

Informationen zur Preisen und Auszeichnungen unter:
www.innovation-bauen.de

Download Pressemeldung und Pressebilder:
Pressemeldung BAKA Award 2019
http://www.bau-muenchen.com/de/Home/Aussteller


Sie sind hier: BAKANetzwerk > Presse