Pressemeldungen



Fitnessplan zum Experten für Planer, Architekten, Energieberater
sichert Qualität am Bau

Datum: 15.09.2014

Berlin./. Der richtige Schritt um die Sanierungsrate qualifiziert zu erhöhen, ist das erforderliche Fachpersonal für die Praxis fit zu machen. Mit dem Intensiv-Seminar "Energieeffizienz & Gebäudediagnose" bietet der BAKA den wichtigen Weg zum "Experten Altbau + Energieeffizienz" an.

Mit dem Fitness-Programm bringt der BAKA, Bundesverband Altbauerneuerung seine 45 Jahre Erfahrung in die Qualifizierung der Experten mit ein. Die aktuellen Zusatztermine sind auch für die Listung zum Energieberater bestens geeignet. Das Intensiv-Fachseminar ist von der dena für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste mit 16 Unterrichtseinheiten akkreditiert. Die Besonderheit des Intensiv-Modules liegt darin, dass nicht nur energetische Aspekte bei der Gebäudeuntersuchung im Mittelpunkt stehen, sondern auch die bautechnischen und architektonischen Kriterien in die Ausbildung mit einfließen. So entsteht ein "Gesamtpaket" einer systematischen Einschätzung mit Maßnahmenplan, Kosten samt Energieeinsparpotentialen sowie einer integrierten Qualitätssicherung der Bestandsimmobilie.

Downloads:
Pressemeldung DOC
Pressemeldung PDF

BAKA gibt Intensiv-Seminare "Energieeffizienz & Gebäudediagnose"

Datum: 11.08.2014
Berlin./. Mit dem 2-Tage-Intensiv-Seminar ist der Qualifizierungsweg zum "Experten Altbau mit Energieeffizienz" gesichert.

Planer und Energieberater werden auf die Anforderungen der Energiewende und die Forderung nach der Energieeffizienz in Bestandsimmobilien optimal vorbereitet. Der Bundesverband Altbauerneuerung e. V. hat mit der Gebäudediagnose idi-al in Zusammenarbeit mit dem Bundesbauministerium und der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) schon vor Jahren ein praxiserprobtes Werkzeug für die systematische Bestandsaufnahme entwickelt.Die Diagnose ist die solide Basis für einen individuellen Sanierungsfahrplan, modifiziert mit Maßnahmen zur Energieeffizienz.

Pressemeldung PDF
Pressemeldung DOC
Pressebild 1
Pressebild 2

Jetzt Wettbewerb "Preis für Produktinnovation" zur BAU 2015 gestartet

Datum: 17.07.2014
Berlin./. Der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. und die Messe München loben den internationalen Preis für Produktinnovation zur Weltleitmesse BAU 2015 in München aus.

Unter der Schirmherrschaft der Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, loben der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. und die Messe München GmbH nunmehr zum sechsten Mal den Preis für Produktinnovation aus. Mit dem internationalen Award werden innovative und nachhaltige Produkte im Fokus stehen.

Im Rahmen der Weltleitmesse werden am 19. Januar 2015 die Preise feierlich durch die Schirmherrin Frau Dr. Hendricks verliehen. Die prämierten Produktlösungen sind in einer Exponate-Sondershow
in der Halle B0 an allen Messetagen zu besichtigen.

Downloads:
Pressemeldung PDF
Pressmeldung DOC
Pressebild 1
Pressebild 2
Pressebild 3

BAKA fordert: Klimaschutzziele mit Sanierung im Altbau erreichen

Datum: 03.06.2014
In diesem Jahr feiert der Bundesverband Altbauerneuerung e.V. (BAKA) Jubiläum und blickt auf 45 Jahre Erfahrung und Kompetenz in der Altbausanierung zurück. Zu den Hauptanliegen des Vereins gehört es die Traditionen bei Bestandsimmobilien zu bewahren, Innovationen zu fördern und Qualität zu sichern. Darüber hinaus setzt sich der BAKA dafür ein, politische Klimaziele für den Altbau zu stärken – das war auch Thema der Tagung "Energielieferant Altbau – Visionen oder Chancen zum weltweiten Klimaschutz" in Berlin.

Mittlerweile hat sich der BAKA in Deutschland zu einer neutralen und unabhängigen Institution für den Bereich Altbau, energetische Gebäudesanierung und Denkmalpflege entwickelt. Als erfahrener Verband im Umgang mit Bestandsimmobilien, überblickt der BAKA die ganzheitlichen Aufgaben vom Bauen im Bestand und setzt die richtigen Ansprüche an Qualität, Wirtschaftlichkeit, Ökologie, Kultur sowie soziale Integrität.

Downloads:
Pressemeldung DOC
Pressemeldung PDF
Pressebild 1: Prof. Dr. Klaus Sedlbauer, TU München
Pressebild 2: MinR Hans-Dieter Hegner, BMUB
Pressebild 3: Podiumsdikussion mit Prof. Dr. Andrea Pelzeter, Prof. Dr. Klaus Sedlbauer, Hans-Dieter Hegner, Prof. Georg Sahner
Pressebild 4: Dr. Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident ZDB
Pressebild 5: MDir Günther Hoffmann, BMUB
Pressebild 6: BAKA-Vorstand Ulrich Zink und Felix Pakleppa
Pressebild 7: Christoph Brüske, Kabarettist

Brasilianische Energieberater zu Gast in Berlin

Datum: 12.05.2014
Datum: 12.05.2014
Berlin. Die Pankower Montessori-Schule empfängt Ende Mai brasilianische Energieberater. Während die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hierzu eingeladen hat, zeigt der BAKA Bundearbeitskreis Altbauerneuerung das 2011 fertiggestellte Modellprojekt für energetische Gebäudemodernisierung im Denkmal.

Wie können Gebäude hocheffizient saniert werden? Mit dieser brandaktuellen Fragestellung beschäftigen sich nicht nur Energieberater hierzulande. Auch in Brasilien soll hinsichtlich der weltweiten Klimaschutzziele etwas bewegt werden. Deswegen besichtigt nun eine Gruppe brasilianischer Energieberater das hocheffizient sanierte Schulgebäude in der Hadlichstraße in Pankow. Das Leuchtturmprojekt ist damit einmal mehr der internationale Anlaufpunkt für Energieeffizienz im Gebäudebestand. Immerhin waren schon Gäste aus den Ländern Frankreich, Polen, China, der Ukraine sowie Aserbeidschan zur Inspektion in der Pankower Montessorischule in Berlin.

In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien – entsprechend groß ist auch die Aufmerksamkeit für die baulichen Maßnahmen, die in diesem Schwellenland derzeit umgesetzt werden. Die Kommission der brasilianischen Energieberater wird die Zeit in Deutschland nutzen, um sich bei den besten Modellprojekten über Energieeffizienz an Gebäuden zu informieren und so von der praktischen Erfahrung ihrer deutschen Kollegen zu profitieren.

Termin: 23. Mai 2014, 14:30 Uhr

PM-PDF
PM-DOC)


Sie sind hier: BAKANetzwerk > Presse