Pressemeldungen



Aufklärung & Information rund um die Immobilie
Fördermittel & Innovation für den Altbau

Datum: 08.02.2016
BAKA Forum - Praxis Altbau in Hannover
Das Projekt Forum Wohnen und Energie Praxis Altbau wird in diesem Jahr anlässlich der Messe B.I.G. Bauen Immobilie Garten in Hannover mit vielen Neuigkeiten halt machen.
Auf das "Rundum-sorglos-Paket" können sich Eigentümer, Kaufinteressenten, Erben vor allem Bauherren für Ihr Haus in diesem Jahr besonders freuen und es wird ein Koffer voll Geld aus dem KfW Topf aus Berlin mit dabei sein, denn seit 01.08.2015 gibt es bis zu 27.500 EUR Zuschuss pro Wohneinheit.
Neben rund 40 Vorträgen zu den Themen Gebäudediagnose, dynamischer Sanierungsfahrplan, KfW Fördermittel, Lüftung &Schimmelvermeidung, energetisch Sanierung, regenerative Energiesysteme Barrierefrei Modernisieren sowie Innovation für die Altbau Praxis, sind die Experten des BAKA und der Netzwerkpartner täglich als Ansprechpartner vor Ort. An allen 5 Tagen haben sich die 5 Kooperationspartner mit dem BAKA, Bundesverband Altbauerneuerung e.V. , dem ebz dem Energieberatungszentrum Hildesheim, der Klimaschutzagentur der Region Hannover, pro Klima – der enercity – Fonds, " Die Hauswende" als Modernisierungskampagne des Bundes und der dena auf den Weg gemacht die Energiewende mit den damit verbundenen Klimaschutzzielen zu sichern. Im Forum Praxis Altbau werden alle Themen praxisnah von der erfahrenen kompetenten Referenten non stop vorgestellt.

Online Experten-Termin buchen
Für alle, die sich einen Termin mit einem Experten sichern
wollen, startet der BAKA in diesem Jahr zusammen mit der Messe das neue Online-Portal "Termin mit Experten buchen". Unter folgendem Link kann jederzeit ein Termin oder auch ein Vortrag gebucht werden:
Termin buchen

Termine und Ort:
17. -21. Februar 2016 von 10 bis 18 Uhr
Hannover Messe Halle 21 Stand 60

Programm: siehe www.bakaberlin.de

Download Pressemeldung

1678-PM-FoT-Hannover

bautec 2016: Innovation und Qualitätssicherung für die Altbau Praxis

Datum: 03.11.2015
BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. baut Engagement in Ausstellung und Rahmenprogramm aus

Der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. bietet Besuchern wie Bauherren, Handwerkern und Planern auf der bautec 2016 jede Menge Highlights rund um energetische Modernisierung, Energieeffizienz und Barrierefreies Wohnen. Die Agenda vom 16. bis 19. Februar umfasst unter anderem das informative Forum "Zukunft Bau - Praxis Altbau", den "Innovations-Point" sowie den "Hochschultag". Experten des BAKA beraten Interessierte außerdem individuell zu Problemen und Anliegen bei der Sanierung, Modernisierung und Renovierung (San-Re-Mo) in Berlin. Um vorherige Anmeldung unter: Beratungstermin
wird gebeten. Veranstaltungsort ist die Halle 22a auf dem Berliner Messegelände.

Innovation on Tour & Zukunft Altbau
Neun exklusive Innovationen werden im Rahmen des Projekts "Innovation on Tour" vorgestellt. Das Motto lautet: "Nur durch innovative Produktentwicklung können die Klimaschutzziele 2050 besser und schneller erreicht werden". Eine Auflistung der gezeigten Produkt- und Systemlösungen, darunter der Colt Clima Tower oder die Kaiser Innendämmdose, finden Besucher online unter www.innovation-bauen.de. Die meisten der ausgestellten Produktinnovationen sind Preisträger des begehrten "BAKA Awards", verliehen von Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Die Sondershow zeigt zukunftsorientierte Systemlösungen aus allen Gewerken. Dazu gehören Intelligente Systemlösungen der Gebäudetechnik, nachhaltige Systeme für die energetische Sanierung von Dächern und Fassaden sowie Lösungen für die energieeffiziente Sanierung von Fenstern. Während der Messelaufzeit werden täglich um 11 und 15 Uhr Besucherführungen angeboten. Anmeldung möglich unter: Beratungstermin


Forum "Zukunft Bau - Praxis Altbau"

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern BMUB und der Architektenkammer Berlin werden über 50 Vorträge und Talkrunden zu einem sehr abwechslungsreichen Gesamtprogramm zu den wichtigsten Themen inszeniert. Detaillierte Informationen zum Programm des BAKA-Forums finden Besucher unter www.bakaberlin.de .

Übersicht
Dienstag, 16. Januar 2016
Gebäudehülle, Lüftung, Systemlösung Fenster, erneuerbare Energien
Mittwoch, 17. Januar 2016
Wohnen mit Zukunft, neue Materialien und Bauweisen, Smarter Materials - Smarter Cities, Förderprogramme des Bundes
Donnerstag, 18. Januar 2016
Qualitätssicherung, energieeffiziente Sanierung, innovative Systemlösungen, Hochschultag, Projekte aus der Hochschulpraxis
Freitag, 19. Januar 2016
Auswertung Forschungsprogramme, Dynamischer Sanierungsfahrplan, energetische Fassadensanierung

Hochschultag am 18. Januar
Erstmals präsentiert sich der Hochschultag im Rahmen der Bildungsoffensive 2050 auf der bautec 2016. Mit dabei sind zehn Hochschulen und Universitäten aus allen Regionen der Republik. So nehmen neben den Vertretern aus Berlin wie der Universität der Künste Berlin, Technische Universität Berlin, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) und die Beuth Hochschule für Technik Berlin auch Repräsentanten der Hochschule Mittweida, Münster School of Architecture (MSA), Hochschule Augsburg, Technische Universität Stuttgart und der Hochschule Anhalt teil. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich Architektur und Städtebau verändern müssen, um die Klimaschutzziele 2050 zu erreichen.

Übersicht
10:30 - 12 Uhr
Studentenrundgang über die Messe
13:30 - 14 Uhr
Eröffnung Hochschultag 2016
14 - 16:30 Uhr
Hochschultag-Forum
Studierende und Professoren stellen aktuelle Projekte zum Thema "Lehre und Ausbildung 2050" vor
16:30 Uhr
Talkrunde: "Sind wir alle auf das Übermorgen in der Bildung schon vorbereitet?" mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) und der Baubranche
Anschließend
Get Together
Weitere Informationen zum Fachangebot des BAKA sowie eine detaillierte Programmübersicht sind zu finden unter www.bakaberlin.de.

Download Pressemeldung

1565-PM-FoT-Berlin

Aufklärung & Information rund um die Immobilie
Fördermittel & Innovation für den Altbau
Dynamische Sanierungsfahrplan

Datum: 03.11.2015
BAKA Forum - Praxis Altbau in Karlsruhe

Das Projekt Forum on Tour Praxis Altbau wird in diesem Jahr anlässlich der Messe offerta 2015 in Karlsruhe mit vielen Neuigkeiten halt machen.
Der dynamische Sanierungsfahrplan
Auf das "Rundum-sorglos-Paket" können sich Eigentümer, Kaufinteressenten, Erben vor allem Bauherren für Ihr Haus in diesem Jahr besonders freuen und es wird ein Koffer voll Geld aus dem KfW Topf aus Berlin mit dabei sein, denn seit 01.08.2015 gibt es bis zu 27.500 EUR Zuschuss pro Wohneinheit.
Neben den rund 30 Vorträgen zu den Themen Gebäudediagnose, Fördermittel, Schimmelsanierung, energetisch Sanierung, regenerative Energiesysteme sowie Innovation für die Altbau Praxis, sind die Experten des BAKA und der Netzwerkpartner täglich als Ansprechpartner vor Ort. An allen 9 Tagen haben sich die Kooperationspartner mit dem BAKA, Bundesverband Altbauerneuerung e.V. , dem EnBe2050 Energieberaterportal sowie der " Die Hauswende" als Modernisierungskampagne des Bundes und der dena auf den Weg gemacht die Energiewende mit den damit verbundenen Klimaschutzzielen zu sichern. Im Forum Praxis Altbau werden alle Themen praxisnah von der erfahrenen kompetenten Referenten non stop vorgestellt.

Online Experten-Termin buchen
Für alle, die sich einen Termin mit einem Experten sichern
wollen, startet der BAKA in diesem Jahr zusammen mit der Messe das neue Online-Portal "Termin mit Experten buchen". Unter folgendem Link kann jederzeit ein Termin oder auch ein Vortrag gebucht werden:
Termin mit Experten buchen

Termine und Ort:
31.10. - 08. 11. 2015 von 10 bis 18 Uhr
Messe offerta, Halle 2, J02


Download Pressemeldung

1578-PM-FoT-Karlsruhe

Aufklärung & Information rund um die Immobilie
Fördermittel & Innovation für den Altbau

Datum: 02.10.2015
BAKA Forum - Praxis Altbau in Karlsruhe

Das Projekt Forum on Tour Praxis Altbau wird in diesem Jahr anlässlich der Messe offerta 2015 in Karlsruhe mit vielen Neuigkeiten halt machen.
Auf das "Rundum-sorglos-Paket" können sich Eigentümer, Kaufinteressenten, Erben vor allem Bauherren für Ihr Haus in diesem Jahr besonders freuen und es wird ein Koffer voll Geld aus dem KfW Topf aus Berlin mit dabei sein, denn seit 01.08.2015 gibt es bis zu 27.500 EUR Zuschuss pro Wohneinheit.
Neben den rund 30 Vorträgen zu den Themen Gebäudediagnose, Fördermittel, Schimmelsanierung, energetische Sanierung, regenerative Energiesysteme sowie Innovation für die Altbau Praxis, sind die Experten des BAKA und der Netzwerkpartner täglich als Ansprechpartner vor Ort. An allen 9 Messetagen haben sich die Kooperationspartner mit dem BAKA auf den Weg gemacht, die Energiewende mit den damit verbundenen Klimaschutzzielen zu sichern. Die Kooperationspartner sind der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V., das EnBe2050 Energieberaterportal sowie "Die Hauswende" als Modernisierungskampagne des Bundes und der dena. Im Forum Praxis Altbau werden alle Themen praxisnah von den erfahrenen kompetenten Referenten non stop vorgestellt.


Online Experten-Termin buchen
Für alle, die sich einen Termin mit einem Experten sichern
wollen, startet der BAKA in diesem Jahr zusammen mit der Messe das neue Online-Portal "Termin mit Experten buchen". Unter folgendem Link kann jederzeit ein Termin oder auch ein Vortrag gebucht werden:
Termin mit Experten buchen


Download Pressemeldung

1578-PM-FoT-Karlsruhe

BAKA Pressekonferenz

Datum: 21.09.2015
Heute das BAKA-Pressegespräch in der Bundespressekonferenz.
  • Zehn-Punkte-Maßnahmenkatalog-Neue Impulse für den Gebäudebestand
  • BAKA jetzt Bundesverband

Berlin, 21.09.2015. Nach Ansicht des BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. fehlen der Energiewende in Deutschland die entscheidenden Impulse. Noch immer warten viele Eigentümer von Wohnungen und Gebäuden z.B. auf steuerliche Abschreibemöglichkeiten bei energetischen Investitionen. Die Politik ist gefordert, endlich die Hemmschwellen zu beseitigen. Der Bundesverband möchte mit dem heute präsentierten Zehn-Punkte-Maßnahmenkatalog einen wegweisenden Beitrag zum Erreichen der Ziele 2020 und 2050 leisten.

Um die erklärten Ziele der Bundesregierung zur Energieeinsparung und CO2-Minderung 2020 und 2050 überhaupt erreichen zu können, muss endlich der Gebäudebestand ins Zentrum der Betrachtung und des Handelns genommen werden.
Alle Gewerke hinken den Zielsetzungen deutlich hinterher. So ist von den 20,5 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland gerademal ein Viertel auf dem neuesten Stand der Technik. Auch die Gebäudedämmung erlebte nach massiven Pressekampagnen unter dem Motto "Volksverdämmung" und "unkalkulierbare Brandgefahren" durch den Einsatz von Dämmstoffen einen deutlichen Dämpfer. Weitere Bereiche wie der Einbau hochgedämmter Fenster oder der Einsatz erneuerbaren Energien wie Photovoltaik und Solarthermie konnten sich in den vergangenen Jahren nicht ausreichend dynamisch entwickeln.

Nach Auffassung des BAKA Bundesverband Altbauerneuerung, der sich bereits seit über 45 Jahren für eine fach- und sachgerechten Sanierung, Renovierung und Modernisierung von Altbauten engagiert, müssen die zehn größten Hemmschwellen rasch beseitigt werden:

1. Verbindliche Gebäudezustandsanalyse
2. Qualifikation der Handwerker verbessern und Zertifizierung von Gebäudeenergieberatern
3. Studiengang "Gebäudetherapeut" an Universitäten etablieren
4. Innovationspreis für Produkte und Systeme
5. Bessere Vernetzung der Gebäude im Quartier
6. Förderprogramme ausweiten und verstetigen
7. Steuerlicher Anreiz für Modernisierungsmaßnahmen an Gebäuden.
8. Sanierungsvorschriften vereinfachen
9. Unabhängige Kommunikations- und Informationskampagne für Modernisierer
10. Ausbau des BAKA zur Koordinationsstelle Gebäudebestand

Nur wenn die zehn aufgeführten Punkte möglichst rasch angegangen werden, können zusammen mit den bereits auf den Weg gebrachten Beschlüsse, die Ziele 2020 und 2050 erreicht werden. Zudem kann nur so dem durch die Flüchtlingswelle verschärften Druck auf den Wohnungsmarkt wirksam begegnet werden.


Die Gesprächspartner:
Ulrich Zink - BAKA Vorstandsvorsitzender
Prof. Georg Sahner - BAKA Vorstandsmitglied, Sprecher wissenschaftlicher Beirat
Moderation: Jörg Bleyhl - Pressesprecher

Ort:Bundespressekonferenz
Tagungszentrum
Raum 01
Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55
10117 Berlin


Download Pressemeldung

PM-BAKA-Deckblatt-150921
PM-BAKA-10 Punkte-Plan-150921
PM-BAKA-Verband-150921
PM-BAKA-Vitae-150921


Sie sind hier: BAKANetzwerk > Presse