Messen


Termine 2017/2018

Auf den großen deutschen Baufachmessen in München, Berlin und Essen sind sie der große Renner – die Praxisforen "Altbau". Mittlerweile füllen die attraktiven Sonderschauen des BAKA und seiner namhaften Kooperationspartner zu den Themen Sanierung, Renovierung und Modernisierung San-Re-Mo ganze Messehallen in weiteren Städten der Republik.

BAU 2017 - München 16.01. - 21.01.2017
B.I.G. 2017 - Hannover 01.02. - 05.02.2017
HAUS & WOHNEN - Dortmund 30.09. - 04.10.2017
offerta - Karlsruhe 28.10. - 05.11.2017
bautec 2018 - Berlin 20.02.-23.02.2018

BAU 2015 in München vom 19. bis 24. Januar 2015
Forum B0 Praxis Altbau - Innovationspreis - Hochschultag & Studentday



Forum B0 Zukunft Bau-Praxis Altbau

Die Fachbesucher erwartet an allen 6 Messetagen ein volles Programm in der Halle B0. Mit fast 80 Fachvorträgen, der Sonderschau zum Innovationspreis Praxis Altbau und dem Hochschultag + Studentday wird zur Weltleitmesse in München vom 19.01. bis 24.01.2015 die Zukunft des Bauens präsentiert. Kernstück des Rahmenprogramms in Halle B0 ist das Forum "Von der Vision in die Praxis" mit Vorträgen, Talkrunden und Aktionen. Nach Tagesthemen abgestimmt haben der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V., das BMBU Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und die Fraunhofer-Allianz ein spannendes Paket für das Fachpublikum geschnürt.
Programmflyer Forum PDF Flyer Einzelseiten

Themen und Schwerpunkte im Forum
Tagesleitthemen geben eine Orientierung und führen die Messebesucher durch die Themenvielfalt.
Am Montag, dem ersten Messetag: Mit innovativen Bausystemen zur Nachhaltigkeit, Dienstag: Ressourceneffizienz – Baustoffe effizient verwenden, nutzen und recyceln, Mittwoch: Tag der Wohnungswirtschaft, Donnerstag: Mit Qualität und Hochleistungswerkstoffen Nachhaltigkeit generieren, Freitag: Sicherheit und Komfort Hand in Hand / Qualifizierung & Bildung, Samstag: Energieeffiziente Stadtquartiere. Während das BMBU über aktuelle Forschungsprojekte und politische Zielsetzungen zum Klimaschutz berichtet, informiert der BAKA in Praxisberichten über die energetische Gebäudesanierung, Gebäudediagnose, Kosten und Wirtschaftlichkeit sowie Fördermöglichkeiten. Der Schwerpunkt bei den Referenten des BAKA liegt vor allem auf den Potentialen des Immobilienstands, die ökologischen und ökonomischen Herausforderungen der Energiewende zu bewältigen. Die Fraunhofer-Allianz mit ihren verschiedenen Instituten stellt konkrete Projekte aus der Forschungsarbeit vor. Eine weitere thematische Facette bietet die European Door and Shutter Federation e. V. (E.D.S.F.). mit einer Vortragsreihe "Tore und Türen – ressourceneffizient für die Zukunft bauen".








Sonderschau "Praxis Altbau Preis für Produktinnovation"

Der Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks macht am Montag den Auftakt. Die Preisverleihung findet im Rahmen des internationalen Kongresses "Sparst du noch oder baust du schon? Aktuelle Fragen des kostenbewussten und nachhaltigen Planens und Bauens" des BMBU statt. Die Preise werden durch die Bundesministerin überreicht und am Abend in der Halle B0, die bis dahin verhüllten Exponate der Preisträger von Staatsekretär Florian Pronold der Öffentlichkeit preisgegeben. Die exklusiv hergestellten Exponate zeigen Produkte und Lösungen in der angewandten Situation, wie in der Praxis eingebaut.
Programm Kongress BMUB
Zu den Preisträgern








Exklusive Fachrundgänge

An fünf Messetagen (Montag bis Freitag) bietet die Verlags-Marketing Stuttgart GmbH geführte Rundgänge an. Start und Ziel ist der BAKA-Stand in der Halle B0 (Messeeingang West) Die jeweils zweistündigen Rundtouren machen an Messeständen Station, die innovative, neue und/oder besonders ökonomische Produkte und Lösungen entwickelt haben. Die Informationen, die die Teilnehmer erhalten, sind ganz gezielt auf die Besuchergruppe zugeschnitten. Teilweise erleben die Rundgangteilnehmer Präsentationen, die im üblichen Messebetrieb nicht geboten werden.

Bau 2015 – Rundgänge für die Immobilienwirtschaft
  • Rundgang 1: Montag, 19. Januar 2015 von 11-13 Uhr
  • Rundgang 2: Montag, 19. Januar 2015 von 15-17 Uhr
  • Rundgang 3: Dienstag, 20. Januar 2015 von 11-13 Uhr
  • Rundgang 4: Dienstag, 20. Januar 2015 von 15-17 Uhr
  • Rundgang 5: Mittwoch, 21. Januar 2015 von 11-13 Uhr
  • Rundgang 6: Mittwoch, 21. Januar 2015 von 15-17 Uhr
  • Rundgang 7: Donnerstag, 22. Januar 2015 von 11-13 Uhr
  • Rundgang 8: Donnerstag, 22. Januar 2015 von 15-17 Uhr
  • Rundgang 9: Freitag, 23. Januar 2015 von 11-13 Uhr

  • Da die Teilnehmerzahl bei den Rundgängen begrenzt ist, ist es ratsam, sich frühzeitig einen Platz exklusiv zu reservieren. Die Teilnahme ist kostenlos, aber von äußerst hohem Nutzwert. Alle registrierten Teilnehmer erhalten zudem ein Eintrittsticket für einen kostenfreien Zugang zum Messegelände. Zur Anmeldung Rundgänge

    Tag der Immobilienwirtschaft am Mittwoch 21.01.2015

    Das Immobilienvermögen wird auf rund 10 Billionen Euro geschätzt. Über 60 Prozent der etwa 40,5 Millionen Wohnungen werden von Wohnungsunternehmen, Genossenschaften, Kommunen, Kirchen, fürstlichen Häuser und Immobilienverwalter bewirtschaftet. Allein die wenigen Zahlen machen deutlich, dass es sich lohnt, mit der Branche zu diskutieren und Informationen auszutauschen. Zu solch einem Dialog lädt die Verlags-Marketing Stuttgart, der offizielle Medienpartner der Bau in Sachen Immobilienwirtschaft, am Mittwoch, 21. Januar 2015 ein. Ab 13.30 Uhr steht das Forum in der Halle B0 (Messeeingang West) ganz im Zeichen innovativer Lösungen für die Branche. Sechs Vorträge befassen sich mit Themen zu energetischen Sanierung, konfliktfreier Baubegleitung, zukunftsweisenden Wohnkonzepten oder Quartiersentwicklung in Zeiten klammer Kassen. Ergänzt wird das Programm mit zwei Gesprächsrunden. Um 15 Uhr zum Thema "Smart Homes zwischen Fiktion und Wirklichkeit" und ab 17 Uhr zum Thema "Steuerliche Abschreibemöglichkeiten – Turbo für die Energiewende". Der Tag klingt mit einem Get together aus. Unterstützt wird das Programm vom Bundesverband Altbauerneuerung (Baka), vom BfW Bayern und vom Bundesverband Gebäudeenergieberater, Ingenieure, Handwerker.

    Hochschultag und Bildungsoffensive am 23.01.2015

    Um den Dialog weiter zu fördern, haben der BAKA, das Architektur-Magazin Baumeister (Callwey Verlag) und die Messe München vier Veranstaltungsbausteine für diesen Tag vorbereitet:
    Konferenz der Hochschulprofessoren
    Mit welchen Lehrinhalten werden Studenten zukünftig auf die Themen Alt- und Neubau sowie Energieeffizienz und ökologisches Bauen vorbereitet und welchen Aufgaben muss sich das Berufsbild des Architekten und des Bauingenieurs stellen? Diesen Fragen nähern sich Professoren und Lehrbeauftragte in dieser Konferenz.
    Studentday
    Die Studierenden arbeiten vormittags gemeinsamen in Workshops und erarbeiten Projektvorträge innerhalb des Baumeister Studentday,s. Die Ergebnisse werden am anschließend im Forum B0 vorgestellt und diskutiert. Weiterhin werden geplante Entwürfe und Konzepte einzelner Fakultäten im Forum präsentiert.
    Projekte von Studenten zur neuen Architektur
    Professoren und Studierende stellen im B0-Forum aktuelle Projekte im Bereich Energieeffizienz und Gebäudebestand vor und diskutieren über die Zukunft und Tendenzen spezifischer Ausbildungswege.
    Talkrunde Berufsbilder 2050.
    Die Vertreter von Hochschulen, Universitäten, Verbänden und dem Handwerk diskutieren, wie wir für das Übermorgen vorbereitet sind. Sie suchen Antworten auf die Frage, ob die Ausbildung auf dem richtigen Weg ist und wie dieser aussehen müsste. Das hochgesteckte Ziel dieser Runde ist die Formulierung eines gemeinsamen Leitbildes.
    get together ab 17:30 / Lange Nacht der Architektur ab 19:00


    Sie sind hier: BAKAontour > Messen