Suchergebnis



Sie suchen nach: elektrische



Blitzschutz, Erdung, Überspannungsschutz - Anforderungen

Die Aufgabe des Blitzschutzes besteht darin, Brände und mechanische Zerstörungen an baulichen Anlagen, deren Inhalten und Anlagen zu verhindern.
Quelle: HeinzeBauOffice
weiter...

Elektro-Einzel- und -Flächenheizungen - Anforderungen

Mit elektrischer Energie werden Nachtstrom-Speicherheizungen und elektrische Direktheizungen betrieben. Die Vorteile dieser Geräte liegen in der leichten Regel- und Bedienbarkeit und der geringen Ansprüche an die baulichen Gegebenheiten. Nachteile liegen im hohen...
Quelle: HeinzeBauOffice
weiter...

Niederspannungsinstallations- und -schaltanlagen - Anforderungen

Die Stromversorgung aus dem Niederspannungsnetz mit 230/400 V (früher 220/380 V) ist die Standardversorgung für den Wohnungsbau.
Quelle: HeinzeBauOffice
weiter...

Zentrale Wassererwärmer (Wärmeversorgungsanlagen) - Mängel

Anlagen zur zentralen Warmwasserbereitung werden i. d. R. als Speicher-Wassererwärmer ausgeführt, die eine durch ihr Volumen bestimmte Menge an Warmwasser bevorraten und deshalb mit kleineren Leistungen auskommen, jedoch entstehen an der Speicheroberfläche kontinuierlich...
Quelle: HeinzeBauOffice
weiter...

Dezentrale und direkt beheizte Wassererwärmer - Analysen

Nach Art des Brennstoffs zur Beheizung werden dezentrale Wassererwärmer in kohlebeheizte Badeöfen, Öl-Badeöfen, Gas-Wasserheizer und Elektro-Warmwasserbereiter...
Quelle: HeinzeBauOffice
weiter...



Alle Ergebnise anzeigen

Sie sind hier: Hauskauf, Sanierung, Modernisierrung