Hinweis zur Nutzung des Forums

Es steht jedem frei, seine Meinung subjektiv zu äußern. Nicht von dem Betreiber verfasste Artikel geben auch nicht unbedingt die Meinung des Betreibers wieder.
Der Betreiber behält sich vor, abgegebene Meinungsäußerungen ganz oder teilweise zu löschen, wenn sie gegen das Gesetz , gute Sitten / Netiquette verstoßen oder Wertungen enthalten, die nicht mit den Bewertungskriterien des Betreibers vereinbar sind.

Besucherforum

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit den Usern und den Netzwerkpartnern zu kommunizieren.

Kellernutzung nach Entfernen des Öltanks

25.06.2010 11:47

Kellernutzung nach Entfernen des Öltanks

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sanieren unsere Heizung. Der vorhandene Stahl-Öl-Tank wird ausgebaut und entsorgt.

Frage:

Kann dieser Raum nach dem Ausbau als Vorratsraum für Lebensmittel (verschlossene und offene, wie Gemüse, Kartoffel usw.) und Getränke (Wein, Wasser usw.) genutzt werden?

Ist irgendetwas zu beachten, wie z. B. Wand- und Deckenanstriche, Boden (Betonboden) ... ?

Wenn Sie mir nicht weiterhelfen können, wohin kann ich mich wenden?

Danke für baldige Antwort.
Diesen Beitrag bewerten

Kellernutzung nach Entfernen des Öltanks



vielen Dank für Ihre Anfrage an den BAKA e.V..

Für einen Ausbau Ihres ehemaligen Tankraumes als Vorratsraum, sehe ich soweit keine direkten Hindernisse.
Da ich die örtliche Situation nicht kenne, versuche ich Ihnen einige allgemeine Hinweise zu Ihrer Anfrage zu geben.
Eine qualifizierte Beratung kann es natürlich nur durch einen Ortstermin geben.

Beim Ausbau des Tanks sollte es keine Öl-Verunreinigungen der Oberflächen geben.
Sind Teile der Wände oder Oberflächen mit Öl verschmutzt, sollten diese Ausgebaut und entsorgt werden.
Danach sollten alle Oberflächen gründlich mit einem Reinigungsmittel gereinigt und mit Wasser abgespült werden.
Nun muss der Raum trocken gelüftet werden, danach ist zu entscheiden ob und welche neue Oberflächenbeschichtung es gibt.
Wenn Sie nach dieser Reinigung, immer noch Optische- oder Geruchsspuren von Ölen wahrnehmen, kann eine Nutzung als Vorratsraum nicht sinnvoll sein.
Dann sind wohl immer noch Wand und Deckenteile mit Ölen beaufschlagt.
Sind Teile der Wandbeschichtungen zerstört!? Gibt es losen Putz an den Wänden!? Sind Teile des Kellers feucht?
Hier kann Ihnen je nach dem ein Maler vielleicht weiterhelfen, wie Sie die teilzerstörten Oberflächen wieder herrichten können.
Vielleicht ist dann durch eine Neubeschichtung der Oberflächen eine Nutzung als Lebensmittellager wieder möglich.

Als Empfehlung sind aus meiner Sicht, Lebensmittel nicht direkt auf dem Boden zu lagern.
Ebenso ist für die Lagerung nicht nur von Lebensmitteln für eine ausreichend gute Belüftung zu sorgen, damit die Lebensmittel nicht so verderben (verschimmeln).

Wie schon geschrieben, lassen sich aus Ihren Schilderungen heraus keine qualifizierten Angaben machen.
Dazu müsste z.B. ein BAKA-Berater die örtliche Situation in Augenschin nehmen und je nach Wunsch eine ganzheitliche Beratung Ihres Objektes durchführen.
Hierzu beraten wir Sie gerne.

Ich hoffe Ihnen so weiter geholfen zu haben.

Mit freundlichem Gruß
Florian Böker



____________________________________________________

Böker Architekten
Florian Böker
Dipl.-Ing. Architekt
Energieberater BAFA
Ottostraße 10
42853 Remscheid
T 02191 73 73 0
F 02191 7 30 30

Mitglied des BAKA Berlin e.V. als Berateranwärter

Sie sind hier: BAKANetzwerk > Forum